(SG) DJK Grafenberg – TSV Mörsdorf II (2:1) 4:2 – Grafenbergerinnen verschaffen sich Luft im Abstiegskampf

Die Mannschaft legte einen temporeichen Start hin und diktierte den Gästen das Spiel auf. Ab der ersten Spielminute drängte die DJK in die Hälfte der Mörsdorferinnen.

In der 15. Minute setzte sich Diana Bacherler an der linken Strafraumkante durch und legte quer auf Laura Beck, welche überlegt zum 1:0 einschieben konnte. Auch die nächste Aktion gehörte wieder der DJK. Helena Grad lief mit Tempo durch die Abwehrreihe und vollendete aus 20 Metern zum 2:0 (25.)  In der letzten Viertelstunde der ersten Hälfte ließen sich die Damen dann vom Spiel der Gäste verleiten und schlugen nun mehr unkonzentrierte Bälle. Der TSV nutzte dies sofort aus und die Mörsdorfer Stürmerin verkürzte mit einem starken Schuss auf 2:1.

Nach der Pause startete die DJK wieder konzentrierter und gleich in der ersten Aktion setzte sich Diana Bacherler gegen ihre Gegenspielerin durch, doch ihr Schuss landete knapp im Außennetz. Kurz darauf startete wieder Diana Bacherler in die Gasse, Theresa Grad steckte das Leder zielgenau durch, und Diana Bacherler konnte zum 3:1 einnetzen. Das DJK Team ließ den Gästen immer weniger Raum und baute das Chancenplus weiter aus. Und auch den vierten Treffer markierte Diana Bacherler, als sie nach einem schönen Solo der Mörsdorfer Keeperin keine Chance ließ und den Ball über die Linie drückte. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld bedankte sich zum Schluss noch die Mörsdorfer Stürmerin, als sie alleinstehend zum 4:2 einschob.

Es spielten: Linda Heiß, Christina Schneider, Karolin Sandner, Sophia Eisenschenk, Mirjam Holland, Laura Beck, Susanne Flieger, Angela Schmidpeter, Theresa Grad, Helena Grad, Diana Bacherler (Sarah Schneider)