Montag, Mai 20, 2024
Herren

DJK Grafenberg – DJK/SV Wallnsdorf/Schweigersdorf 1:2 (1:1) – Blitzstart reicht nicht

Einen Blitzstart gab es in Grafenberg für die Gastgeber -> nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite passte Simon Buchberger in die Mitte. Der erste Schuss von Florian Lodermeyer wurde noch abgeblockt, den Nachschuss setzte er aber in die Maschen. Gespielt waren erst 37 Sekunden. In der 14. Minute luchste Florian Lodermeyer einem Abwehrspieler den Ball ab, lupfte über den Ball über den herauslaufenden Torwart, bevor ein Abwehrspieler den Ball von der Linie schlug. Kurze Zeit später klärte Torwart Sebastian Stelz nach einem Freistoß der Gäste. Der überraschende Ausgleich fiel dann in der 32. Minute. Christian Scharpf wurde steil geschickt und überwand Sebastian Stelz. In der Folge blieb es beim intensiven Spiel ohne große Torraumszenen auf beiden Seiten.

Die erste Chance in der zweiten Hälfte hatten die Grafenberger. Florian Lodermeyer flankte von der linken Seite und in der Mitte köpfte Simon Buchberger knapp über das Tor. Auf der Gegenseite gab es einen Foulelfmeter für Wallnsdorf. Phillipp Götz traf zum 2:1. In der Folge schafften es die Grafenberger die Gäste vom eigenen Tor fernzuhalten. Große Chancen auf den eigentlich verdienten Ausgleich konnten sie sich aber nicht mehr erspielen.

Aufstellung; Sebastian Stelz, Klaus Schalk, Sebastian Alberter, Marcus Lindner, Lorenz Branner, Simon Buchberger, Simon Bösl, Thomas Stelz, Christian Luber, Alexander Roßkopf, Florian Lodermeyer (Stefan Gerngroß, Stephan Lodermeyer, Jonathan Pürzer)