DJK Grafenberg – TV Eckersmühlen 3:2 (1:0) – Später Siegtreffer in Grafenberg

In Grafenberg konnte zunächst kein Team Torgefahr entwickeln. Erst in der 11. Minute prüfte Thomas Stelz den Gästekeeper, der einen Schuss aus 20 Metern zur Ecke klären konnte. 5 Minuten später zielte Stefan Schneider aus 16 Metern knapp am langen Eck vorbei. Die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung erzielte in Minute 19 Simon Buchberger. Von Christian Luber steil geschickt setzte er einen Gegenspieler unter Druck, der den Ball zum TW zurückspielen wollte. Der Ball geriet zu kurz, Buchberger erwischte den Ball, umkurvte den TW und schob den Ball ein. Danach passierte bis Minute 45 nicht viel, bevor ein Eckersmühlener Stürmer nach einer Hereingabe von der rechten Seite über den Ball schlug.

Leider brachten die Grafenberger in der 2. Halbzeit keine Ruhe ins Spiel, so dass die Gäste in der 59. Minute den Ausgleich erzielten. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite wurde der Ball zu kurz abgewehrt und der Nachschuss zappelte im Netz. Mit einer Energieleistung konnte Grafenberg wieder in Führung gehen. Simon Buchberger erkämpfte sich in der eigenen Hälfte den Ball und trieb diesen bis an den gegnerischen Strafraum, wo er 2 Gegenspieler ausspielte und den Ball ins Tor zirkelte. Eckersmühlen wollte sich mit dem Ergebnis nicht abfinden. In Minute 78 zielte ein Stürmer nach einer flachen Hereingabe aus 16 Metern knapp über das Tor und nur 5 Minuten später ging ein Fernschuss knapp am Tor vorbei. Besser machten es die Gäste in Minute 86. Nach einer zu kurz abgewehrten Ecke landete der Nachschuss im Tor. Grafenberg wollte jedoch den Sieg. Nach Vorlage von Florian Lodermeyer erzielte Thomas Stelz aus 20 Metern unhaltbar für den Torwart in den linken Torwinkel die erneute Führung (45 + 1). Als TW Sebastian Stelz in der 2. Minute der Nachspielzeit einen Schuss aus 18 Metern mit der Schulter parieren konnte, war der Grafenberger Sieg perfekt. Durch das späte Siegtor ein glücklicher Sieg, aber aufgrund der großen kämpferischen Leistung auch nicht unverdient.

Aufstellung: Sebastian Stelz, Klaus Schalk, Stefan Schneider, Stefan Gerngroß, Marcus Lindner, Lorenz Branner, Simon Buchberger, Thomas Stelz, Christian Luber, Stephan Lodermeyer, Lukas Bittlmayer (Markus Beck, Florian Lodermeyer)

Die 2. Mannschaft verlor gegen Forchheim/Sulzkirchen mit 1:5.
Den Ehrentreffer erzielte Thomas Winkler.

Aufstellung: Marcus Zieglmeier, Stefan Forster, Kevin Harrer, Thomas Beck, Peter Beck, Daniel Metzner, Patrick Meyer, Markus Beck, Thomas Winkler, Lukas Sonner, Jonathan Pürzer (Jonas Schweiger, Krzysztof Kruk)