Montag, Juli 15, 2024
Herren

DJK Herrnsberg – DJK Grafenberg 2:0 – verdienter Sieg für die Gastgeber

Die Herrnsberger waren zu Beginn das aktivere Team und bereits in der 10. Minute konnte ein Stürmer im letzten Moment am Torschuss gehindert werden. In der 17. Minute setzte sich ein Stürmer über die rechte Seite durch und traf das Außennetz. Ab jetzt hatten die Grafenberger etwas mehr Spielkontrolle und kamen durch Thomas Stelz nach einer Ecke auch zum Abschluss, der Ball ging jedoch am Tor vorbei.Die Führung für Herrnsberg fiel dann in der 30. Minute. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld ging ein Stürmer über die halbrechte Seite los, schüttelte noch einen Abwehrspieler ab und überwand den Torwart. In den ersten zwanzig Minuten der 2. Halbzeit entwickelte sich ein Spiel ohne größere Torchancen, bevor Stefan Schneider nach einem schönen Diagonalball in der 67. Minute frei vor dem Torwart auftauchte. Sein Schuss flog jedoch am Tor vorbei. Die Vorentscheidung fiel dann in der 75. Minute -> nach einem erneuten Ballverlust im Mittelfeld folgte ein schneller Gegenangriff mit einem Pass in die Spitze und der Stürmer überwand den Grafenberger TW aus 16 Metern. Als Albert Kirschner kurze Zeit später mit einem Schuss am glänzend parierenden Herrnsberger Torwart scheiterte, war das Spiel entschieden. Der verdiente Sieger war die DJK Herrnsberg, die mehr den Sieg wollte. Die gelb/rote Karte gegen Thomas Stelz in der 87. Minute hatte keine Auswirkungen mehr

Aufstellung: Manuel Bauernfeind, Stefan Schneider, Manuel Beck, Andreas Blomenhofer, Rainer Regler, Daniel Ramers, Thomas Stelz, Christian Luber, Simon Buchberger, Alexander Roßkopf, Michael Thiermeyer (Albert Kirschner, Marcus Lindner, Markus Luber)

Das Spiel der 2. Mannschaft gewann Herrnsberg mit 2:1