DJK-SV Wallnsdorf – DJK Grafenberg 1:1 (0:0) – Glücklicher Punkt am Samstag

In Wallnsdorf waren die Gastgeber die ersten 30 Minuten das spielbestimmende Team. Nach einem Durcheinander im Strafraum konnten die Grafenberger 2 Schüsse im letzten Moment blocken (18. Minute). An Freund und Feind vorbei flog eine Ecke der Gastgeber in der 27. Minute durch den 5er. Selbst erstmal torgefährlich wurden die Grafenberger in der 32. Minute. Zunächst klärte der TW der Gastgeber im eins gegen eins gegen Simon Buchberger und den Nachschuss zielte Thomas Stelz neben das Tor. Nur fünf Minuten später klärte der Torwart einen Schuss von Daniel Ramers zur Ecke und kurz vor der Pause parierte nochmals der TW einen Kopfball von Christian Luber. Das 1:0 für Grafenberg in der 54. Minute war deshalb auch nicht unverdient. Nach einem Getümmel im Strafraum mit mehreren geblockten Schüssen drückte Christian Luber den Ball über die Linie. Die Gastgeber antworteten mit wütenden Angriffen. Flanken und Schüsse waren zunächst vergebens. In der 65. Minute lief Alois Mederer nach einem Steilpass von Thomas Stelz alleine auf den TW zu und wurde von diesem außerhalb des Strafraums rüde von den Beinen geholt. Statt des 2:0 gab es Freistoß für Grafenberg und ROT für den TW. Trotz Überzahl ließen sich die Grafenberger zu weit zurückdrängen und mit Flanken und Schüssen erzeugten die Gastgeber immer wieder Torgefahr. Der verdiente Ausgleich fiel dann in der 83. Minute. Nach einem Freistoß aus 30 Metern köpfte ein Stürmer ein. 3 Minuten vor Schluss zielte ein Stürmer nochmals knapp am Grafenberger Tor vorbei. Eine gelb/rote Karte für einen Wallnsdorfer in der Nachspielzeit hatte keinen Einfluss mehr auf das Spiel. Den am Ende glücklichen Punkte verdienten sich die Grafenberger durch großen Kampfgeist.

Aufstellung: Manuel Bauernfeind, Stefan Forster, Manuel Beck, Tobias Roßkopf, Alois Mederer, Daniel Ramers, Thomas Stelz, Christian Luber, Simon Buchberger, Alexander Roßkopf, Lukas Bittlmayer (Marcus Lindner, Rainer Regler, Thomas Beck)

Die 2. Mannschaft erkämpfte sich ebenfalls ein 1:1 Unentschieden