FC Plankstetten – DJK Grafenberg 0:0 – Zweites Unentschieden im zweiten Punktspiel

Mit einem Punkt kehrten die Fußballer der DJK Grafenberg von ihrem Punktspiel in Plankstetten zurück. Die Punkteteilung geht aufgrund des Spielverlaufes auch in Ordnung. In der 6. Minute köpften die Gastgeber nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld heraus knapp am Tor vorbei, bevor 10 Minuten später Stephan Lodermeyer mit einem Schrägschuss knapp am langen Pfosten vorbeizielte. In der Folge entwickelte sich ein durchaus ansehnliches Spiel mit wenigen, aber hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten. So scheiterte Christian Luber in der 35. Minute nach einem Angriff über Thomas Stelz und Marcus Lindner aus 18 Metern am Pfosten, den abprallenden Ball schoss ein Verteidiger ans Außennetz. 5 Minuten vor der Pause griffen die Gastgeber über die linke Seite an und den Schuss nach der Hereingabe konnte TW Sebastian Stelz mit einem klasse Reflex entschärfen.

Die zweite Hälfte war überwiegend zerfahren mit vielen langen Bällen von beiden Mannschaften. In den ersten 20 Minuten der 2. Halbzeit hatten die Grafenberger etwas mehr vom Spiel mit einer guten Chance in der 64. Minute, als Marcus Lindner nach einer Hereingabe von Markus Schlupf am Tor vorbeiköpfte. Die letzten 25 Minuten gehörten dann eher den Gastgebern. Gefahr erzeugten sie dabei immer wieder mit langen Bällen vor das Tor. Große Torchancen sprangen aber nicht heraus.

Aufstellung: Sebastian Stelz, Stefan Schneider, Marcus Lindner, Simon Buchberger, Markus Schlupf, Thomas Stelz, Christian Luber, Michael Thiermeyer, Alexander Roßkopf, Stephan Lodermeyer, Lukas Bittlmayer (Stefan Gerngroß, Lorenz Branner)

Die 2. Mannschaft verlor in Plankstetten gegen die SG Plankstetten/Wallnsdorf mit 0:5.
Aufstellung: Marcus Zieglmeier, Sebastian Alberter, Johannes Schmid, Thomas Beck, Kevin Harrer, Daniel Metzner, Jonas Schweiger, Patrick Meyer, Thomas Schneider, Thomas Winkler, Maximilian Templer (Manuel Bauernfeind, Krzysztof Kruk, Lukas Sonner)