(SG) DJK-SV Pilsach – (SG) DJK Grafenberg (2:0) 5:0 – klare Niederlage für die Fußballfrauen

Mit einem deutlichen 5:0 musste die DJK Elf eine bittere Niederlage einstecken.
Pilsach war die spielbestimmende Mannschaft, die DJK mühte sich über 90 Minuten, konnte aber keine starke Leistung abrufen.

Beide Mannschaften starteten mutig in die Partie und nach 30 Minuten musste Schlussfrau Linda Heiß das erste Mal hinter sich greifen. Nach einem Querpass von außen konnte die eingelaufene Stürmerin unbedrängt zur Führung einschieben. Auch in der Folge musste unsere Mannschaft über weite Strecken dem Ball hinterherlaufen, sodass Pilsach in der 38. Minute die Führung ausbauen konnte.
Auch nach der Halbzeit bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Pilsach spielte vorne cleverer und ließ der DJK Hintermannschaft kaum Zeit zum Verschnaufen. Die Gastgeberinnen erhöhten aus der Distanz in der 55. Minute auf 3:0. Fünf Minuten später wurde die DJK-Abwehr erneut durch ein Zuspiel über Außen ausgehebelt und die Pilsacher Stürmerin konnte zum 4:0 einnetzten. Den Schlusspunkt setzten die Gastgeberinnen dann kurz vor Abpfiff, als sie nach einem Solo das 5:0 erzielten.

Es spielten: Linda Heiß, Christina Schneider, Karolin Sandner, Sarah Schneider, Christiane Heieis, Mirjam Holland, Susanne Flieger, Theresa Grad, Laura Beck, Helena Grad, Diana Bacherler (Nicole Meyer und Tanja Pfaller)