Montag, Mai 20, 2024
Allgemein

Bericht zum Schafkopfrennen 2024

Traditionell am Palmsamstag hat die DJK Grafenberg ihr Schafkopfrennen abgehalten und dazu 76 Kartenfreunde aus Nah und Fern begrüßt. Turnierleiter Josef Miehling betonte bereits in seiner Begrüßung, dass Preise für alle Teilnehmer ausgegeben werden.
Nach 2 Runden stand Lokalmatador Stephan Bauernfeind aus Grafenberg mit 103 Punkten als Sieger fest und konnte einen geräucherten Sauhammer mit nach Hause nehmen.
Zweiter mit 88 Punkten wurde Wolfgang Lummer aus Linden, der 100,00 EURO in bar mitnehmen konnte. Dritter wurde Michael König aus Morsbach mit 86 Punkten, der ein Reh als Preis erhielt.
Die weiteren Platzierten waren Willi Trost aus Mantlach und Josef Schneider aus Heideck. Andreas Hofmann aus Burgsalach erhielt eine stattliche Brotzeit als Trostpreis für Minus 153 Punkte. Generell waren die Brotzeit-Preise bei den Teilnehmern sehr beliebt. Josef Miehling dankte am Schluss den Teilnehmern für Ihr Kommen genauso wie den Spendern der Preise und allen Helfern