DJK Göggelsbuch – DJK Grafenberg 5:2 (2:2) – Verdienter Sieg für Göggelsbuch nach ausgeglichener 1. Halbzeit

Das Spiel begann mit kleineren Chancen auf beiden Seiten. In der 5. Minute klärte der Torwart von Göggelsbuch nach einem Steilpass auf Simon Buchberger mit einem Pressschlag und nur eine Minute später schoss ein Göggelsbucher ans Außennetz. In der 13. Minute gingen die Gastgeber mit einem Schuss aus 16 Metern in den Winkel in Führung. Grafenberg war nur kurz geschockt und erzielte in Minute 22 den Ausgleich. Nach einem Angriff über die linke Seite passte Alois Mederer in die Mitte und Thomas Stelz überwand den TW. Nur eine Minute später ging Grafenberg in Führung. Nach einem Pass in die Spitze auf Thomas Stelz konnten sich Abwehrspieler und TW nicht einigen, wer den Ball klärt. Deshalb kam der Ball wieder zu Thomas Stelz, der einschieben konnte. In der Folge versuchte Göggelsbuch Druck zu machen. In der 31. Minute konnte TW Manuel Bauernfeind eine verunglückte Freistossflanke aus dem Winkel klären. Mit einem fragwürdigen Elfmeter erzielten die Gastgeber in der 40. Minute den Ausgleich. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit bekam ein Göggelsbucher Verteidiger die Ampelkarte. Er konnte Simon Buchberger in zwei Laufduellen jeweils nur mit einem Foulspiel stoppen. Die numerische Überlegenheit war ab Minute 56 wieder ausgeglichen. Nach einem Kopfball nach einer Ecke klärte Manuel Beck kurz vor der Torlinie mit der Hand und sah vom SR die rote Karte. Den fälligen Elfmeter verwandelten die Gastgeber zur Führung. Diesem Tor haben sie in der 62. Minute das 4:2 folgen lassen. In der Folgezeit suchte Göggelsbuch die endgültige Entscheidung und Grafenberg den Anschlusstreffer. Als alle schon auf den Abpfiff warteten, erzielte Göggelsbuch nach einem Konter den 5:2 Endstand (90 + 4)

Aufstellung: Manuel Bauernfeind, Stefan Forster, Stefan Schneider, Manuel Beck, Thomas Beck, Alois Mederer, Tobias Roßkopf, Daniel Ramers, Thomas Stelz, Christian Luber, Simon Buchberger (Michael Thiermeyer, Markus Luber, Stefan Gerngroß)

Das Spiel der zweiten Mannschaften gewann Grafenberg mit 2:0. Beide Tore erzielte Marcus Lindner.