Montag, Mai 20, 2024
Herren

FC Haunstetten – DJK Grafenberg 0:4 (0:3) – Lupenreiner Hattrick von Jonas Herold

Anders als in den vorherigen Spielen kamen die Grafenberger besser in die Partie. Christian Luber erkämpfte sich in Höhe der Mittellinie den Ball, spielte in den Lauf von Jonas Herold, der den Ball überlegt zur Führung verwandelte. 40 Sekunden waren zu diesem Zeitpunkt erst gespielt. Haunstetten hielt mit viel Engagement dagegen, ohne aber groß torgefährlich zu werden. Als Michael Thiermeyer nach zehn Minuten in den Strafraum eindrang, wurde er von seinem Gegenspieler gefoult. Den fälligen Foulelfmeter setzte Florian Lodermeyer am Tor vorbei. Die Grafenberger spielten aber weiter zielstrebig nach vorne. Als nach einem Eckball der Ball zu kurz abgewehrt wurde legte sich Jonas Herold den Ball zurecht und versenkte den Ball aus 17 Metern. In der Folge hatte Haunstetten mehrere Freistöße aus 20 – 25 Metern, die aber jeweils von der Mauer geblockt wurden. Im Anschluss an eine abgewehrte Ecke der Gastgeber gelangte der Ball über Florian Lodermeyer zum besser postierten Jonas Herold, der überlegt einschob und seinen Hattrick perfekt machte (31.). In der 38. Minute landete der Ball nach einem Einwurf bei Michael Thiermeyer, der aus kurzer Entfernung am klasse reagierenden Torwart scheiterte.

Nach der Pause neutralisierten sich beide Mannschaften, bevor ein Haunstettener Stürmer nach einer Flanke knapp vorbei köpfte (65.) und Sebastian Stelz einen Freistoß aus 25 Metern klasse abwehrte. Größere Chancen ließen die Grafenberger nicht mehr zu und in der 85. Minute machte Jonathan Pürzer den Sack zu.Nachdem er von Christian Luber klasse freigespielt wurde, überwand er den herauslaufenden Torwart zum 4:0 Endstand.
Aufstellung: Sebastian Stelz, Sebastian Alberter, Klaus Schalk, Jonas Herold, Marcus Lindner, Lorenz Branner, Florian Lodermeyer, Christian Luber, Michael Thiermeyer, Stephan Lodermeyer, Simon Bösl (Korbinian Hirsch, Thomas Stelz, Thomas Winkler, Jonathan Pürzer)

Die zweite Mannschaft gewann bei der Zweitvertretung der DJK Herrnsberg mit 4:2. Die Tore erzielten Markus Beck und Korbinian Hirsch (je 2)

Aufstellung: Marcus Zieglmeier, Johannes Schmid, Markus Schneider, Peter Beck, Lukas Beck, Moritz Templer, Thomas Winkler, Christian Stelz, Markus Beck, Korbinian Hirsch, Jonas Schweiger (David Harrer, Thomas Schneider, Krzysztof Kruk, Leopold Zink)